Kategorie: Konferenz (Seite 2 von 2)

Update: GeoUtrecht mit Session für junge Ingenieurgeolog*innen nun virtuell

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie musste nun leider auch die für den 24.-26. August 2020 geplante GeoUtrecht als face-to-face Event abgesgat werden. Das Organisationsteam hat jedoch kurzerhand beschlossen die Tagung als kostenlos zugängliche virtuelle Konferenz abzuhalten. Auch die von der Fachsektion Ingenieurgeologie geplante Session „Recent advances in engineering geology“ soll in dem virtuellen Format stattfinden und besonders junge Ingenieurgeolog*innen aus Praxis und Forschung sind herzlich eingeladen bis zum 26. Juni 2020 ihren Abstract mit max. 250 Wörtern einzureichen.

Die Session richtet sich an aktuelle Forschung und Studien im Bereich der Ingenieurgeologie. Mit dieser Session soll vor allem Studierenden, jungen Professionellen und Nachwuchswissenschaftler*innen eine Plattform geboten werden um ihre angewandte Forschung vorzustellen. Ergebnisse von aktuellen Abschlussarbeiten, Promotionsprojekten, sowie Herausforderungen und Lösungen von Industrie- und Beratungsprojekten, welche die Relevanz der Geowissenschaften für ingenieurtechnische Lösungen herausstellen, sind willkommen.

Weitere Informationen zu dem virtuellen Format gibt es hier und hier kann der Abstract bis zum 26. Juni 2020 eingereicht werden.

Bei Fragen steht die Ingenieurgeologie Beauftragte Anika Braun gerne zur Verfügung.

Absage der Baugrundtagung

Auch die Baugrundtagung, die eigentlich vom 16.09 bis zum 19.09.2020 in Wiesbaden stattfinden sollte, muss auf Grund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Da die Tagung nicht einfach ausfallen soll, werden die Fachsektionstage, die im September 2021 in Würzburg anstehen, um den Block “Erd- und Grundbau” erweitert, in welchem dann die Vorträge der Baugrundtagung nachgeholt werden.

Wie mit dem Jungen Forum, welches traditionell zur Baugrundtagung dazugehört, verfahren wird, ist derzeit noch in der Planung.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Bleibt gesund und wir freuen uns auf eure Teilnahme an den Fachsektionstagen.

Wietere Infos findet ihr auch auf der Hauptseite der DGGT.

Call For Papers – Leipziger Kolloquium „Forschung in der Geotechnik“

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig veranstaltet am 16.04.2020 das Leipziger Kolloquium „Forschung in der Geotechnik“. Es richtet sich an alle Forschende an deutschen Hochschulen. Ziele der eintägigen Veranstaltung sind der wissenschaftliche Austausch, die Vermittlung und kritische Diskussion wissenschaftlicher Methoden in der aktuellen geotechnischen Forschung und die Initiierung und Stärkung wissenschaftlicher Netzwerkverbünde zur Absicherung zukünftiger Forschungsziele. Die einzureichenden Beiträge sollen aus allen aktuellen Forschungsfeldern der Geotechnik mit dem Fokus auf nachfolgende Kategorien einzuordnen sein:

Physikalische Modellierung mit Modellversuchen:

  • Numerische Modellierung & Stoffgesetze
  • Bewertung von Praxisübertragung, Skalierbarkeit, Unschärfen
  • Interpretation alternativer Messgrößen unter geotechnischen Aspekten
  • Neu- und Weiterentwicklung von Messgeräten, Sensoren und System für die Geotechnik

Den Flyer mit weiteren Informationen gibt es hier.

Last Call for Abstracts – Forum für junge Geotechnik-Ingenieure (BGT 2020)

Die 36. Baugruntagung vom 16. bis 19. September 2020 in Wiesbaden statt. Mittwoch, den 16. September findet die Spezialsitzung „Forum für junge Geotechnik-Ingenieure“ und anschließend eine informelle Zusammenkunft statt. Dies ist für alle jungen Geotechnik-Ingenieure eine einmalige Gelegenheit sein Fachgebiet auf großer Bühne zu Präsentieren!

Abstracts für die Spezialsitzung können noch bis zum 22. November 2019 eingereicht werden. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Baugrundtagung.

Neuere Beiträge »

© 2022 Junge DGGT

Theme von Anders NorénHoch ↑