Schlagwort: Tunnelbau

Antonia Nitsch zu expansiven Tonen und den Herausforderungen bei der Vorhersage des Materialverhaltens

(Foto: Antonia Nitsch)

Antonia hat Bauingenieurwesen mit den Vertiefungen Geotechnisches Ingenieurwesen und Konstruktiver Ingenieurbau am Karlsruher Institut für Technologie studiert. Dort hat sie sich während ihrer Masterarbeit mit dem Thema der numerischen Umsetzung des Quellprozesses in Tonstein beschäftigt und setzt ihre Forschung nun im Rahmen ihrer Promotion fort. Seit Mai 2020 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bodenmechanik, Grundbau und Umweltgeotechnik an der Ruhr-Universität Bochum und seit September 2020 auch am Fachgebiet Bodenmechanik und Grundbau/Geotechnik der Brandenburgisch-Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Für weitere Informationen schaut gerne auf ihrem Profil bei Linkedin oder Researchgate vorbei.

Weiterlesen

Sven Schniedermann zur Identifikation und Quantifizierung von Verklebungen im maschinellen Tunnelvortrieb

(Foto: Sven Schniedermann)

Sven Schniedermann hat Bauingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Tunnelbau und Geotechnik an der RWTH Aachen studiert. Nach einem kurzen Praxisaufenthalt in der Wirtschaft, wo er sich mit der Tunnelplanung beschäftigte, kam er zurück an den Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen und das Institut für Geomechanik und Untergrundtechnik der RWTH Aachen, wo er seine Forschung zum Thema Verklebungen im maschinellen Tunnelvortrieb aufnahm. Ziel der Forschung war es, den bekannten Wissensstand zur Entstehung von Verklebungen anhand verschiedener Laborversuche zu überprüfen und die einzelnen Versuche auf ihre Vergleichbarkeit und Aussagekraft hin zu untersuchen. Außerdem war er in der Lehre verschiedener Bachelor- und Masterfächer eingebunden. Seit Oktober 2021 ist er im Bereich Straßenplanung und -bau tätig. Mehr Informationen zu ihm findet ihr bei LinkedIn.

Weiterlesen

© 2022 Junge DGGT

Theme von Anders NorénHoch ↑